Behindertenbegleithund "Teddo" | 20. März 2012

Teamschulung Alena K. aus Vechta mit ihrem Behindertenbegleithund "Teddo"

Alina K. erhielt ihren zweiten Behindertenbegleithund von der Kynos Stiftung. Es ist gut 10 Jahre her, als die damals achtjährige Alena zur offiziellen Einweihungsfeier der Ausbildungsstation  in Markgrafenheide den ersten vom Fachtrainerteam der Kynos Stiftung ausgebildeten "Helfer auf vier Pfoten" - den schwarzen Labrador "Ringo" - übernehmen durfte. Leider verstarb "Ringo" im letzten Jahr.

Am 11.02.2012 war es dann endlich soweit. Nach erfolgreicher Zusammenschulung mit unserem Golden Retriever "Teddo" übernahm die junge Frau ihren neuen "Freund und Helfer". "Teddo" war bereits von Welpe an bei unserem Rostocker Trainerteam Haase auf seine zukünftige Aufgabe hervorragend vorbereitet worden (einjährige Grundsozialisierung, Grundausbildung, Umwelttraining, ...). Anschließend wurde er in einer achtmonatigen Intensivausbildung gezielt zum Behindertenbegleithund ausgebildet.

 

Während der zweiwöchigen Teamschulung (jeweils eine Woche in Rostock und eine in Vechta) entstanden diese Fotos, die uns von unserem Trainerteam Hasse zur Verfügung gestellt wurden. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

 

© Kynos Stiftung | ausbelichtet.de