NEUIGKEITEN
Epilepsiehund "Lasse"

Wie ein Epilepsiehund das Leben der Familie Rache veränderte

Am Mittwoch, den 29.06.2011 findet um 19.30 Uhr im Beratungszentrum der Rotenburger Werke Goethestr. 22,  27356 Rotenburg (Wümme) hierzu ein Informationsabend statt.
Um Anmeldung bis zum 27.06.2011 unter Tel. 02461-4143333
oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. wird gebeten.

"Es ist enorm, wie viel Selbstständigkeit Lara durch den Hund zurückgewinnt. Von dieser Möglichkeitsollten auch andere profitieren", meint Ulrike Rache,
die mit Tochter Lara einen Einblick in ihrenAlltag gewährt. Seit fast einem Jahr wohnt der Flatdoodle "Lasse" bei Ulrike Rache und Tochter Lara.
Lara ist Epileptikerin. Zu ihrem Hund kam sie durch unsere Stiftung. Die Familie wurde bishervon einer geprüften ortsansässigen Hundeschule, die auch die Grundausbildung und Sozialisierung übernommen hatte, betreut. Bereits von Anfang an wurde das Team durch die Hundeschule "Hundstage"
von der Fachausbilderin für Epilepsiehunde Frau Gabi Rosenbaum, die nun auch die Intensivausbildungübernommen hat, begleitet. Frau Rosenbaum wird auch zu oben genanntem Termin anwesend sein.

 
Unser Therapiehund "Ben" im Einsatz

Der MDR bringt in seiner Sendereihe "selbstbestimmt"

                                     am 25.06.2011 um 11.05 Uhr sowie am 27.06.2011 um 9.45 Uhr

einen Kurzbeitrag über unseren Therapiebegleithund "Ben" der seit dem späten Frühjahr 2011 nach erfolgreicher 
Zusammenführung (Kinder/  Hund)  bei der Familie Pitschi in Holzheim am Forst (Oberpfalz) sein neues Zuhause
beziehen konnte. 
Bereits nach so kurzer Zeit sorgte er für ein kleines Wunder bei der Familie. "Ben" ist nicht nur Helfer, sondern auch
Balsam für die kleinen Kinderseelen. Dieser Beitrag wird im RBB und bei 3sat wiederholt.
Sollten Sie diesen Beitrag nicht ansehen können, besteht auch die Möglichkeit über die MDR Mediathek vier Wochen
lang diesen Beitrag online abzurufen.
Sobald uns der aktuelle Link hierzu vorliegt, werden wir diesen hier  veröffentlichen
.

 
Merlin

Diese schönen Fotos schickte uns Familie Terjung/ Holthaus aus Oberhausen. Seit kurzem hat auch Herr Terjung seinen Helfer "Merlin", der ihm zukünftig nicht nur als Helfer sondern auch als treuer "Freund" und Begleiter in "guten" wie auch "schlechten" Zeiten  zur Seite stehen wird. Merlin wurde nach seiner über einjährigen Grundausbildung bei unserer lieben und sehr hundeerfahrenen Patenfamilie Frese aus Berlin von der Fachtrainerin, Frau Laetitia Schlebrowski zum Behindertenbegleithund ausgebildet. Die Zusammenschulung zwischen Herrchen und "Merlin" war aufgrund seines eingeschränkten Gesundheitszustandes besonders anstrengend für Herrn Terjung.

Wir freuen uns und gratulieren recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Teamschulung. So das "Merlin"offiziell am 29.04.2011 von seiner Trainerin an Herrn Terjung übergeben werden konnte.

Merlin Merlin

Merlin Merlin

 

Neben Türen/ Schubladen/ Tore öffnen und schließen, betätigt "Merlin" auch auf Kommando Aufzugsknöpfe und Lichtschalter. Auch alle herunter gefallenen Gegenstände werden "handgerecht" angereicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob er aus Metall (z.B. Schlüsselbund), aus Plastik ( z.B. Getränkeflasche), aus Holz (z.B. Bleistift), Papier ( z.B. Post) oder auch aus anderen Materialien ist. Selbst beim An- und Ausziehen von Kleidungsstücken (z.B. Jacke oder Socken) ist "Merlin" seinem Herrchen eine große Hilfe.  
Beide sind auf dem besten Weg sich zu einem ergänzenden Mensch/ Hundeteam zu entwickeln.

Merlin Merlin Merlin

 
Luna

Diese hübschen Fotos von unserem Golden Retriever Welpen "Luna" erhielten wir von der Patenfamilie Frese aus Berlin

luna luna

Luna beim Elfmeterschuss

Bild 2

Vom ersten Tag an durfte ich mich an der starken Schulter meines lieben "Herrchens",  stellvertretend für die gesamte Familie "anlehnen".
Auch die Welpenschule besuchen wir gemeinsam fleisig.
Wenn ich groß bin, werde ich vielleicht sogar Blindenführhund. Aber bis dahin darf ich noch "Hund" sein und muss noch viel viel lernen.

 
Aufruf Bilder

A U F R U F

Liebe Patenfamilien, Züchter, Trainer, Hundeteams und Hundebesitzer der Kynos Stiftung,

wir möchten Sie/ Euch recht herzlich bitten, uns die schönsten Fotos mit Ihren/ Euren lieben Vierbeinern zu mailen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) oder zu schicken. Besonders ansprechende und ausgefallene Fotos werden wir zukünftig in die Neugestaltung unserer Homepage integrieren. Eine Themenvorgabe zu den Fotos wird unsererseits nicht gemacht, so dass Ihrem/ Eurem Ideenreichtum keine Grenzen gesetzt sind. Außerdem wird eine Jury 12 Fotos auswählen um damit für das Jahr 2012 einen Kalender zu gestalten.
Für Rückfragen sind wir unter der Telefonnummer 06592 - 1730390 zu erreichen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

© Kynos Stiftung | ausbelichtet.de