NEUIGKEITEN
Behindertenbegleithund "Teddo" | 20. März 2012

Teamschulung Alena K. aus Vechta mit ihrem Behindertenbegleithund "Teddo"

Alina K. erhielt ihren zweiten Behindertenbegleithund von der Kynos Stiftung. Es ist gut 10 Jahre her, als die damals achtjährige Alena zur offiziellen Einweihungsfeier der Ausbildungsstation  in Markgrafenheide den ersten vom Fachtrainerteam der Kynos Stiftung ausgebildeten "Helfer auf vier Pfoten" - den schwarzen Labrador "Ringo" - übernehmen durfte. Leider verstarb "Ringo" im letzten Jahr.

Am 11.02.2012 war es dann endlich soweit. Nach erfolgreicher Zusammenschulung mit unserem Golden Retriever "Teddo" übernahm die junge Frau ihren neuen "Freund und Helfer". "Teddo" war bereits von Welpe an bei unserem Rostocker Trainerteam Haase auf seine zukünftige Aufgabe hervorragend vorbereitet worden (einjährige Grundsozialisierung, Grundausbildung, Umwelttraining, ...). Anschließend wurde er in einer achtmonatigen Intensivausbildung gezielt zum Behindertenbegleithund ausgebildet.

 

Während der zweiwöchigen Teamschulung (jeweils eine Woche in Rostock und eine in Vechta) entstanden diese Fotos, die uns von unserem Trainerteam Hasse zur Verfügung gestellt wurden. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

 
Teamüberprüfung | 20. März 2012

Die Stunde der Wahrheit

Am 18. März 2012 fand die Teamüberprüfung unseres Therapiebegleithundes (mit Zusatzausbildung) "Jojo" bei seinem Frauchen Martina T. durch die Prüfungskommision der Kynos Stiftung in der Eifel statt. Natürlich alles unter den strengen Augen unseres Maskottchens "Larry".

Der erste Teil umfasste die Teamfähigkeit im häuslichen Umfeld/Zuhause. Besonderes Augenmerk wurde auf die korrekte Ausführung der Kommandogabe durch Frau T. und die ordnungsgemäße Ausführung der Hilfestellungen (z. B. Jacke öffnen, Schuhe bringen, heruntergefallene Gegenstände apportieren, ...) durch den "vierbeinigen Prüfling" gelegt. Danach erfolgte im zweiten Teil der Prüfung das Sozial- und Umweltverhalten vor Ort und in der nächstgelegenen Stadt (Gerolstein). Selbstverständlich wurde alles genauestens per Foto dokumentiert und im Prüfungsprotokoll festgehalten.

Wir danken nicht nur unserem Trainerteam Frau Anette Mandt und Frau Sabine Schmitz für eine erstklassige Ausbildung, Teamschulung und ambulante Nachbetreuung, sondern auch unserer lieben Patenfamilie Karin Pfaff aus Ganderkesee. Mit der über einjährigen souveränen Grundausbildung hat die Familie "Jojo" das notwendige Rüstzeug  für seine zukünftige Aufgabe mit auf den Weg gegeben.


Larry überprüft, ob Jojo seinem Frauchen "hörig" ist! Neben der Prüfungskommission beobachteten die zwei Trainerinnen aus der Ferne das Prüfungsgeschehen.

Das Abrufen klappte genauso gut wie das geduldige Anleinen mit der linken Hand, da der rechte Arm durch eine schwerwiegende Erkrankung nur noch begrenzt einsetzbar ist.

Selbst der mit viel Lärm herunterstürzende Bauschutt konnte Jojo nicht aus der Ruhe bringen.

Nach über vier Stunden Prüfung und eingehender Beratung waren sich alle einig: Dies ist ein tolles Team! Wir freuen uns mit Frau Martina T. über die bestandene Prüfung und gratulieren ganz herzlich.

 
Buchtipp

Der Film zum Buch ist da !

Gerade rechtzeitig zum Fest ist der Film zum Buch "Spiel & Spaß mit Hund" als DVD (120 Min.) erschienen. Shadow und seine Freude zeigen anhand von 222 Beschäftigungs- und Spielideen wie man ohne viel Aufwand und übermäßigem Training zu einem tollen Mensch / Hund-Team werden kann.

Die DVD können Sie direkt bei Frau Büttner-Vogt (Telefon: 0611 / 54 07 39, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) bestellen. Selbstverständlich leiten wir auch gerne Ihre Bestellung an den Versand weiter.

Wenn Sie sich eine enge Bindung zu Ihrem Hund ohne großen zusätzlichen Zeitaufwand wünschen, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit diesem Buchtipp schenken.

Spiel und Spass mit Hund: Beschäftigungsideen für zu Hause und unterwegs


Wir freuen uns, dass wir die Autorin und langjährige Hundetrainerin - eigene Hundeschule seit 15 Jahren - Frau Inge Büttner-Vogt für die zukünftige Betreuung von behinderten Menschen mit eig nem Hund gewinnen konnten.

Inge Büttner-Vogt arbeitet seit Jahren mit Hunden und ihren Menschen zusammen. Alle Ideen und Übungen in dem Buch hat sie mit ihrem Altdeutschen Hütehund Shadow getestet und so angepasst, dass jeder Hundebesitzer, egal mit welcher Rasse, sie nachmachen  und Spaß haben kann. Ganz nebenbei wird ihr Hund zum toleranten Familienhund ausgebildet.

Als Stadtkind aufgewachsen, fesselten Inge Büttner-Vogt die Themen Hund und Natur seit ihrer Kindheit. Angefangen hat es mit Nachbarhunden, die sie ausgeführt hat. Sie half auf einem Hundeplatz und lernte dort eine Züchterin kennen, deren Hunde sie ausbildete und die sie bei der Welpenaufzucht unterstützte. Diese Arbeit setzte sie fort, bildete sich in zahlreichen Seminaren weiter, warf mehrfach alles Gelernte über Bord und entwickelte ihre eigene Erziehungsmethode. Geistige Beschäftigung, eigener Spieltrieb, Respekt und viel Bewegung hilft Probleme zu vermeiden.

Zur Unterstützung der Ausbildung von Assistenzhunden für behinderte Menschen hat die Autorin derm Förderverein der Kynos Stiftung eine größere Anzahl von Exemplaren dieses Buches zur Verfügung gestellt. Dafür möchten wir uns bei Frau Büttner-Vogt herzlich bedanken. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie durch den Kauf eines Buches, das nicht nur den Hundehalter, sondern auch seinen "Vierbeiner" begeistern wird, unsere Arbeit unterstützen.

Ihre Bestellung können Sie per Mail, Fax oder Telefon bei uns aufgeben. Dieses Buch eignet sich nicht nur als kleines Dankeschön / Mitbringsel, sondern ist sicherlich auch als Geschenk herzlich willkommen.

Kaufpreis: 9,90 € plus 1,00 € für Porto und Verpackung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Auslieferung des Buches erst nach Bankeingang erfolgen kann.

Unsere Bankverbindung lautet:

Förderverein der Kynos Stiftung
Volksbank Eifel Mitte
BLZ: 58691500
Konto: 8063006


 
Collie Rüde "Laszlo"

Durch die Vermittlung der Kynos Stiftung konnte der Collie-Rüde "Laszlo" an den 8-jährigen Felix, ein Junge mit Down-Syndrom, übergeben werden. "Laszlo" ist ein besonders liebenswerter und einfühlsamer
Collie. Durch seine ruhige und ausgeglichene Art konnte Felix sehr schnell seine anfängliche Zurückhaltung dem Hund gegenüber ablegen. Wie die Bilder zeigen, sind beide zwischenzeitlich zu einem untrennbaren Team geworden.


 
Dank an unsere Patenfamilie Schuster

Sicherlich können Sie sich noch an unseren lieben "Bruno" erinnern,
planmäßig hätte jetzt seine Intensivausbildung beginnen sollen.

Unser Labrador "Bruno" musste während seiner Zeit bei der Patenfamilie Schuster einer Operation unterzogen werden. Die Heilungsprognosen waren sehr gut. Unsere liebe Patenfamilie Schuster aus Koblenz hat weder Zeit, Kosten noch Mühe gescheut, um "Bruno" alle erforderlichen Heilmaßnahmen zukommen zu lassen.

"Bruno" ist ein ganz besonders liebenswerter und überaus lernbegieriger Junghund, den wir trotz aller nur vorstellbaren Heilbehandlungen nun leider doch noch aus unserem Intensiv-Programm nehmen mußten. Für die liebevolle Betreuung, ganz viel Fleiß und Engagement und für die zusätzlichen Belastungen, die unsere liebe Patenfamilie auf sich genommen hat, möchten wir uns auf diesem Wege bei Familie Martina und Karl-Heinz Schuster sowie ihrer betreuendenTrainerin herzlich bedanken. Wir sind alle sehr traurig, dass dieser tolle Hund den für ihn angedachten Weg der Intensivausbildung nicht antreten konnte.

Wir freuen uns aber trotzdem, dass er kürzlich bei ebenso lieben Menschen sein zukünftiges neues Zuhause beziehen konnte. Dort besteht auch die Möglichkeit, künftig als Co-Therapeut seinem neuem Frauchen bei der Arbeit mit behinderten Menschen zur Seite zu stehen.


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

© Kynos Stiftung | ausbelichtet.de